Schlagwort: <span>Islam</span>

Home / Islam
Beitrag

Feministische Lesart des Koran – Herausforderungen und Potenziale

Bericht zur Veranstaltung am 19.04.18 im Forum Dialog Referentin: Dr. Dina El Omari Dr. Dina El Omari ist Postdoktorandin und Leiterin der Nachwuchsgruppe „Theologie der Barmherzigkeit“ am Zentrum für Islamische Theologie der westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie studierte Islamwissenschaften und Romanistik und promovierte in diesen Fächern. Dr. El-Omari ist u.a. Mitglied im Gesprächskreis Christen und Muslime des...

Fünf Reichtümer zur Glückseligkeit
Beitrag

Fünf Reichtümer zur Glückseligkeit

“Und dem, der Allah ehrfürchtig (und aufrichtig) anbetet, verschafft Er einen Ausweg.” (at-Talaq 65:2) (at-Talaq 65:2) – “وَمَن يَتَّقِ ٱللَّهَ يَجۡعَل لَّهُ ۥ مَخۡرَجً۬ا” “Ihr werdet sterben, so wie ihr gelebt habt. Und ihr werdet so auferweckt und findet ein Leben nach dem Tod, so wie ihr gestorben seid.” (Hadith) (Hadith) – “تَمُوتُونَ كَمَا تَعِيشُونَ،...

Beitrag

Ziviler Islam und Europa

Sind die Religionen in ihrer Essenz politisch oder haben sie Politisierungspotenzial? Welche Formen des Islams haben sich im Laufe der Zeit in der muslimischen Welt etabliert? In welchen Prinzipien unterscheidet sich der zivile Islam vom politischen Islam? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der zivile Islam in Europa etabliert werden kann? Antworten auf diese Fragen...

Beitrag

Reform(ation) und Islam: Berührungslinien

Die Ausführungen werden auf die Geschichte der Reformation fokussieren, die Amīn al-Ḫūlī, ein humanistischer Reformtheologe der 30er und 40er Jahre in Ägypten, unter einer neuen Methode der Berücksichtigung von Umwelteinflüssen beobachtete. Dabei werden verschiedene Felder aufgezeigt, auf die sich der Einfluss von Muslimen im Mittelalter erstreckte. Neben kulturellen und wissenschaftlichen Bereichen ist ebenso ein Einfluss...

Beitrag

Ziviler Islam vs politischer Islam

Der Islam, auf der einen Seite beansprucht von Menschen, die eine zivile Auslegung der Religion befürworten und auf der anderen Seite von Menschen, die ein politisches Gefüge damit verbinden. Ein ziviler Islam, der die Vervollkommnung des Menschen sowie die Bildung einer spirituell reifen Persönlichkeit hervorhebt, steht gegenüber einem politischen Islam, der an die Staatlichkeit und...

Beitrag

Treuer Freund oder unreines Wesen?

Hunde im islamischen Recht und der interreligiöse Dialog An Weihnachten wurde ich zu einer Veranstaltung eingeladen, an der zahlreiche türkischstämmige Unternehmer teilnahmen. Zuallererst wurde ich gefragt, wie man mit seinen biodeutschen Nachbarn Dialog pflegen sollte. Laut dem falschen Motto “Angriff ist die beste Verteidigung” stellte ich abrupt eine Gegenfrage: Angenommen, der Hund des Nachbarn kommt...

Beitrag

Politischer Populismus, Medien und Islam

Nicht nur der Erfolg rechtspopulistischer Ströme hat die Islamfeindlichkeit salonfähig gemacht. Die Angst vor und die Vorurteile gegenüber dem Islam sind gerade in den Regionen hoch, wo keine oder wenige Muslime leben. Woran liegt das und welche Rolle spielen dabei die Medien?

Beitrag

Der Wandel des Islams in deutscher Literatur

Was haben Herder, Dante, Goethe, Rilke und Kant gemeinsam? – Dichtung? Kritik der reinen Vernunft? Metakritik? Panentheismus? Nein, sondern die Beschäftigung mit dem Islam. Wenn ab dem 10. Jahrhundert der Islam vornehmlich kritisch befehdet wurde, stieß er im Rahmen des Toleranzbestrebens der Aufklärungsbewegung auf reges Interesse. Auch heute scheiden sich die Geister. Der Vortrag möchte...

Beitrag

weiblich, „migrantisch“, muslimisch – Aus dem Leben einer Muslimin

Die muslimische Frau gehört zum Zerrbild des Islams. Oft wird sie als unterdrückte, ihrer eigenen Mündigkeit beraubte Hausfrau wahrgenommen. Doch wie sieht es tatsächlich mit der Rolle der migrantischen, muslimischen Frau aus? Welche Ausgrenzungs- und Diskriminierungserfahrungen erlebt sie im Alltag und sollte die Erwähnung ihrer Person sich nur darauf beschränken? Unterscheiden sich die Herausforderungen denen...

Beitrag

Muslime und ihre Wahrnehmung der Anderen

Als Imam des House of One arbeite ich an einem Projekt, der eine interreligiöse Dialogbereitschaft fordert. Kurz nachdem wir mit unserem Haus der drei abrahamitischen Religionen in die Öffentlichkeit gingen, erhielt ich einen koranischen Zitat, der aufforderte, Juden und Christen nicht zu Freunden zu nehmen. Darf der Muslim keine nichtmuslimischen Freunde haben? Ist der Dialog...

  • 1
  • 2