Online-Predigt (Hutbe): Muss bzw. kann Ramadan wegen dem Coronavirus verschoben werden? 1/2

Aus der Online-Predigt vom Imam Kadir Sanci vom 10.04.2020:

Ich durfte zu diesem Thema viele interessante Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen führen.

Herzlichen Dank für die anregenden Gespräche.

Zusammengefasst: Ramadan kann nicht generell verschoben bzw. ausgesetzt werden.
Es liegt hierfür keine Notwendigkeit, aber wenn die Gesundheit des Einzelnen in dieser
Zeit ein Fastenverbot oder die Verschiebung des Fastens erfordert, muss er sich daranhalten.
Sollten sie Befürchtungen haben, lassen sie sich von ihrem Arzt beraten. Für Muslime, die
aus gesundheitlichen Gründen auch in Zukunft nicht in der Lage sein werden zu fasten, gibt es
feste Regelungen im Islam. Menschen, die akute Erkrankungen haben, tragen wiederum die

Pflicht das Fasten nach der Genesung nachzuholen.

O Allah, beschere uns einen schönen, gesegneten und erfüllten Ramadan!
آمِينَ، آمِينَ، آمين. يا رب العالمِينَ.