Kategorie: Predigten

Home / Predigten
Beitrag

„Kommt! Lasst uns für einen Moment glauben!“

“Und Ich habe die Dschinn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.” (aḏ-Ḏāriyāt 51:56) (aḏ-Ḏāriyāt 51:56) وَمَا خَلَقْتُ ٱلْجِنَّ وَٱلإِنسَ إِلاَّ لِيَعْبُدُونِ Verehrte Gläubige, vor einigen Tagen fragte mich eine Dame christlichen Glaubens während einer Vorstellungsrunde völlig unvoreingenommen: „Sind sie gläubig?“ Ich bejahte zwar, aber innerlich stutzte ich, denn diese Frage hatte...

Beitrag

„Bewahre Allah, dann bewahrt er dich!“

„Dem, der recht handelt – ob Mann oder Frau – und gläubig ist, den wollen wir gewiss zu einem guten Leben wiedererwecken; und Wir werden gewiß solchen (Leuten) ihren Lohn nach der besten ihrer Taten bemessen.“ (Nahl 16:97) (Nahl 16:97).مَنۡ عَمِلَ صَـٰلِحً۬ا مِّن ذَڪَرٍ أَوۡ أُنثَىٰ وَهُوَ مُؤۡمِنٌ۬ فَلَنُحۡيِيَنَّهُ ۥ حَيَوٰةً۬ طَيِّبَةً۬‌ۖ وَلَنَجۡزِيَنَّهُمۡ أَجۡرَهُم بِأَحۡسَنِ...

Mawlid an-Nabiy – Gemeinsam gedenken
Beitrag

Mawlid an-Nabiy – Gemeinsam gedenken

Andacht zum Anlass des Mawlid an-Nabiy (Geburtstag des Propheten ﷺ) beim House of One   Im Namen Gottes, des Erbarmers, des Barmherzigen. O Gott! Segne den Propheten Muhammed ﷺ und seine Familie, und schütze uns um dieses Segens willen vor allen Kümmernissen und Unglücken; stille all unsere Bedürfnisse, und reinige uns von allen Sünden. „Er ist...

Beitrag

Heiligkeit, Wachsamkeit & das Attentat von Pittsburg

,Verehrte Gläubige Die schönsten Namen gehören Gott, dem Allmächtigen. Und einer dieser Namen ist al-Quddus – der Heilige, der Reine, der frei ist von jeglichem Makel. So wie wir Menschen ihn preisen und heiligen auf unterschiedlichste Art, so preisen Ihn auch die Engel in schönster Art und Weise. Subhanallah – ist unser täglich Formel, die...

Muharram – Zwischen Trauer und Hoffnung
Beitrag

Muharram – Zwischen Trauer und Hoffnung

„Wahrlich, die Zahl der Monate bei Allah beträgt zwölf Monate; (so sind sie) im Buche Allahs (festgelegt worden) seit dem Tage, da Er die Himmel und die Erde erschuf. Von diesen (Monaten) sind vier heilig. Das ist die beständige Religion. Darum versündigt euch nicht in diesen (Monaten).“ (Tawba 9:36) (Tawba 9:36) .إِنَّ عِدَّةَ ٱلشُّہُورِ عِندَ ٱللَّهِ...

Fünf Reichtümer zur Glückseligkeit
Beitrag

Fünf Reichtümer zur Glückseligkeit

„Und dem, der Allah ehrfürchtig (und aufrichtig) anbetet, verschafft Er einen Ausweg.“ (at-Talaq 65:2) (at-Talaq 65:2) – „وَمَن يَتَّقِ ٱللَّهَ يَجۡعَل لَّهُ ۥ مَخۡرَجً۬ا“ „Ihr werdet sterben, so wie ihr gelebt habt. Und ihr werdet so auferweckt und findet ein Leben nach dem Tod, so wie ihr gestorben seid.“ (Hadith) (Hadith) – „تَمُوتُونَ كَمَا تَعِيشُونَ،...

Beitrag

Wisse! um die Paradiesgärten auf Erden.

„Ist etwa einer, der sich zu (verschiedenen) Stunden der Nacht in demütiger Andacht befindet, (ob er) sich niederwirft oder aufrecht steht, der sich vor dem Jenseits vorsieht und auf seines Herrn Barmherzigkeit hofft (einem gleich, der dies nicht tut) …? – Sag: Sind etwa diejenigen, die wissen, und diejenigen, die nicht wissen, gleich? Doch bedenken...

Beitrag

Zorn und guter Charakter

“Und du verfügst wahrlich über einen großartigen Charakter.” (al-Qalem 68:4) (al-Qalem 68:4) .وَإِنَّكَ لَعَلَىٰ خُلُقٍ عَظِيمٍ۬ “Zürne nicht!” (Hadith)   Verehrte Gläubige, Ein Mann sagte zum Propheten (ﷺ – Friede und Segen seien mit ihm): “Gib mir einen Ratschlag!” Der Prophet riet ihm: “Zürne nicht!” Der Mann wiederholte seine Bitte und der Prophet sagte (wieder): “Zürne...

Beitrag

Gottesdienst, Schuld und Vergebung

Verehrte Gläubige, Der Mensch wird geboren ähnlich einer Tabula Rasa – einem unbeschriebenen Blatt. Unbeladen von jeglicher Schuld bis zu dem Moment, in dem er oder sie das Rechte vom Unrechten unterscheiden kann. Dann beginnt, begleitet von den beiden ehrenwerten Schreibern – Kiraaman Katibin -, die Verantwortung gegenüber Gott, seinen Mitmenschen und der Schöpfung. Ab...

Beitrag

Frömmigkeit im Koran

„1. Alif. Lām. Mīm. 2. Dies ist das [am meisten verehrte, unvergleichliche] Buch, an dem es keinen Zweifel gibt. [Es ist] eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen, Frommen, die ihre Pflicht Gott gegenüber erfüllen. 3. Die an das Verborgene glauben, das Gebet zur vorgegebenen Zeit und in Übereinstimmung mit seinen Vorschriften verrichten und von dem spenden,...

  • 1
  • 2