Kategorie: Aktuelles

Home / Aktuelles
Beitrag

Prävention als Sunna – Prophetische Maßnahmen gegen Extremismus

Radikalität und Extremismus ist ein Problem der menschlichen Realität sowohl in Geschichte als auch der Gegenwart. Auch zu Lebzeiten des Propheten Mohammed war dies ein Thema, insbesondere unter den Badawiten. Um dieser bestehenden gesellschaftlichen Realität entgegenzuwirken und wenn möglich dem vorzubeugen, entwickelte der Prophet Prophylaxen auf unterschiedlichen Ebenen. Bildung, Teilhabe und Pluralität waren die wichtigsten...

Beitrag

Wenn Herzen die Welt erblicken: Mevlana Rumis zeitlose Botschaften für den Frieden

Islam Kompakt, beim Forum Dialog 28.03.2018   1. Religion – Frieden ­­– Islam „Alles was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso.“ (Matthäus 7, 12; Lukas 6, 31). „Keiner von Euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.“ (Hadith des Propheten Mohammed)...

Fünf Reichtümer zur Glückseligkeit
Beitrag

Fünf Reichtümer zur Glückseligkeit

„Und dem, der Allah ehrfürchtig (und aufrichtig) anbetet, verschafft Er einen Ausweg.“ (at-Talaq 65:2) (at-Talaq 65:2) – „وَمَن يَتَّقِ ٱللَّهَ يَجۡعَل لَّهُ ۥ مَخۡرَجً۬ا“ „Ihr werdet sterben, so wie ihr gelebt habt. Und ihr werdet so auferweckt und findet ein Leben nach dem Tod, so wie ihr gestorben seid.“ (Hadith) (Hadith) – „تَمُوتُونَ كَمَا تَعِيشُونَ،...

Beitrag

Gender im Islam

Bericht zur Veranstaltung am 12.7.2018 Referentin: Yasemin Aydin ist Vize-Präsidentin der Journalists and Writers Foundation und leitet in dieser Funktion die Aktivitäten der Stiftung in Europa. Zu den Schwerpunkten von Frau Aydin gehören nachhaltiger Frieden und soziale Gerechtigkeit mit einem speziellen Fokus auf Gender. Sie ist ebenfalls seit 2012 die ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende des Friede Instituts...

Beitrag

Wisse! um die Paradiesgärten auf Erden.

„Ist etwa einer, der sich zu (verschiedenen) Stunden der Nacht in demütiger Andacht befindet, (ob er) sich niederwirft oder aufrecht steht, der sich vor dem Jenseits vorsieht und auf seines Herrn Barmherzigkeit hofft (einem gleich, der dies nicht tut) …? – Sag: Sind etwa diejenigen, die wissen, und diejenigen, die nicht wissen, gleich? Doch bedenken...

Beitrag

Zorn und guter Charakter

“Und du verfügst wahrlich über einen großartigen Charakter.” (al-Qalem 68:4) (al-Qalem 68:4) .وَإِنَّكَ لَعَلَىٰ خُلُقٍ عَظِيمٍ۬ “Zürne nicht!” (Hadith)   Verehrte Gläubige, Ein Mann sagte zum Propheten (ﷺ – Friede und Segen seien mit ihm): “Gib mir einen Ratschlag!” Der Prophet riet ihm: “Zürne nicht!” Der Mann wiederholte seine Bitte und der Prophet sagte (wieder): “Zürne...

Beitrag

Gottesdienst, Schuld und Vergebung

Verehrte Gläubige, Der Mensch wird geboren ähnlich einer Tabula Rasa – einem unbeschriebenen Blatt. Unbeladen von jeglicher Schuld bis zu dem Moment, in dem er oder sie das Rechte vom Unrechten unterscheiden kann. Dann beginnt, begleitet von den beiden ehrenwerten Schreibern – Kiraaman Katibin -, die Verantwortung gegenüber Gott, seinen Mitmenschen und der Schöpfung. Ab...

Beitrag

Ziviler Islam und Europa

Sind die Religionen in ihrer Essenz politisch oder haben sie Politisierungspotenzial? Welche Formen des Islams haben sich im Laufe der Zeit in der muslimischen Welt etabliert? In welchen Prinzipien unterscheidet sich der zivile Islam vom politischen Islam? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der zivile Islam in Europa etabliert werden kann? Antworten auf diese Fragen...

Beitrag

Frömmigkeit im Koran

„1. Alif. Lām. Mīm. 2. Dies ist das [am meisten verehrte, unvergleichliche] Buch, an dem es keinen Zweifel gibt. [Es ist] eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen, Frommen, die ihre Pflicht Gott gegenüber erfüllen. 3. Die an das Verborgene glauben, das Gebet zur vorgegebenen Zeit und in Übereinstimmung mit seinen Vorschriften verrichten und von dem spenden,...

Beitrag

Treuer Freund oder unreines Wesen?

Hunde im islamischen Recht und der interreligiöse Dialog An Weihnachten wurde ich zu einer Veranstaltung eingeladen, an der zahlreiche türkischstämmige Unternehmer teilnahmen. Zuallererst wurde ich gefragt, wie man mit seinen biodeutschen Nachbarn Dialog pflegen sollte. Laut dem falschen Motto “Angriff ist die beste Verteidigung” stellte ich abrupt eine Gegenfrage: Angenommen, der Hund des Nachbarn kommt...